24 September 2007

Lago di garda - bravo! bravissimo!

* * *


Limone am Gardasee

Wandertag - Freitag, 21.September 2007



Blick vom idyllischen Trentino-Dörfchen Pregasina auf's Gardasee-Nordende


Nur mit alpiner Erfahrung - sind wir Alpinisti oder sind wir keine?



Wir sind natürlich!




Mut wird belohnt mit schöner Aussicht.



... und mit wohlverdienten Enspannungspausen. Im Hintergrund der Lago di Ledro.



Der südliche Teil des Gardasees verschwindet wie so oft hinter einem Dunstschleier




dafür ist das Nordende heute umso klarer - bezaubernde Ausblicke!





Die Gottesanbeterin hielt für's Foto still - Echsen und Schlange waren zu fix für uns.





6 Stunden später und müde von der Gratwanderung über 3 Gipfel: die Kirche von Pregasina.


Badetag - Samstag, 22. September 2007

Ein Tag Regeneration vor dem Marathon muss schon sein ;-)





Die eine regeneriert im Wasser ...



... der andere lieber auf dem Trockenen.

Marathontag - Sonntag, 23. September 2007






gute Laune, Buntheit und italienisches Flair vor dem Start in Limone



dann wolle mer uns mal vorsichtig ganz hinten mit aufstellen - wenn das mal gutgeht ...






die Strecke spricht für sich und die 4:45 Zugläufer ziehen schon am Anfang davon





noch vor Riva del Garda und 10 geschafften Kilometern entschwinden auch die 5:00 h Zugläufer langsam aus dem Blickfeld




Aber ganz einsam bin ich am Ende dann doch nicht


Kurz hinter der Burg von Arco ist der Wendepunkt der Strecke - zurück zum See







Hier am Schluss des Feldes geht's gemütlich zu - da gönnt man sich auch mal ein Eis oder Kaltgetränk im Straßencafe.



Viel Sonne und einige Steigungen auf dem Weg nach Malcesine lassen es schwer werden



und angesichts solcher Ausblicke entlang der gesamten Strecke zwischen Torbole und dem Ziel grenzt es fast an ein Wunder ...

... dass sogar ich nach 5:31:09 h (netto) im Ziel ankomme ;-)





Und was riefen unzählige Zuschauer an der Strecke so treffend immer wieder: "Brava Senora! Bravissima!"

(ausführlicher[er] Bericht bei laufen-aktuell)
* * *



Kommentare:

Phönix hat gesagt…

Toll! :)
Du musst einfach so viel erleben und zu erzählen haben, dass zum Schwafeln keine Zeit bleibt. :D
Mir machen natürlich trotzdem die Bilder am meisten Spaß. Und das von Dir im Wasser spricht Bände. Da lacht das Glück aus Deinen Augen.
Phönix

Kathrin hat gesagt…

Yapp, bestätigt: da will ich auch hin!!! Ich glaube, ich mach das aber umgekehrt, erst den Marathon und danach ein bischen Bergwandern... Das ist Klasse dort!!! Danke für die schönen Bilder!

ultraistgut hat gesagt…

Bravissimo, Lizzy,

hai fatto molto, molto bene, sono orgoliosa di te, schöne Fotos, man kann sich so richtig mit Dir freuen!!

Gertrud hat gesagt…

Was für prachtvolle Bergtouren! Und diese Aussicht! Beneide dich!
Und erst noch über den roten Teppich schweben!
5 1/2 Std. laufen! Wahnsinn!
Herzliche Gratulation Lizzy!
Da ist sicherlich der Anfang daheim bei diesem Regenwetter nicht einfach.:-))
Herzliche Grüsse, Trudy

michi hat gesagt…

Ich will da auch hin ;-) Unglaublich schöne Bilder und schöne Gegend, Lizzy. Das Wasserfoto mit Dir ist toll gelungen, sehr fröhlich schaust Du dort aus.

Scarlett O'Hasi hat gesagt…

Schöööön! Schöööön! Schöööön!
Ach wie schön. Sagte ich das bereits?
Charly sitzt neben mir und findet gleich, dass wir diesen Marathon doch auch mal in Betracht ziehen könnten.
Ich finde das Foto von dir im Wasser auch so herrlich. Wie du strahlst! Schaust besser aus als der, der da so halbtot am Stzrand liegt ;-)
Herzlichen Glückwunsch!!

Brownie hat gesagt…

Schööön! Schöne Fotos, schöne Gegend (ich kann mich nur dem anschließen, was meine Vorschreiber auch schon gesagt haben). Wenn ich mal auf die bekloppte Idee kommen würde, mich an einen Marathon zu wagen, dann da. Tollen Zeiten könnte ich nicht hinterherjagen, aber tollen Bildern. Hach *seufz*